Schadenersatz für Namensnennung ehemaliger Mitarbeiter auf Unternehmenswebsite

Werden personenbezogene Daten von Beschäftigten mit deren Ausscheiden nicht von der Unternehmenswebsite entfernt, kann dies eine Schadenersatzpflicht auslösen. Der Anspruch der Beschäftigten ergibt sich aus Art. 82 DSGVO als sogenannte ‘Basisvorschrift‘. Dieser eigenständige, unmittelbar geltende, deliktische Haftungsanspruch führt zu einer Schadenersatzpflicht, wenn auf Grund einer rechtswidrigen Datenverarbeitung ein Schaden bei der betroffenen Person entstanden [...]

Von |2022-05-10T11:16:26+02:0010.05.2022|Kategorien: Arbeitsrecht, Datenschutz|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Schadenersatz für Namensnennung ehemaliger Mitarbeiter auf Unternehmenswebsite

Auswirkungen der Corona-Pandemie in der Arbeitswelt: „Einrichtungsbezogene“ Impf- und Nachweispflicht bei Unternehmen im Gesundheitssektor – § 20a IfSG zum 16.03.2022

Am 10.12.2021 hat der Deutsche Bundestag die sog. „einrichtungsbezogene“ Impfpflicht für bestimmte Gesundheitseinrichtungen beschlossen. Das Gesetz zur Stärkung der Impfprävention sieht vor, dass in bestimmten Einrichtungen und Unternehmen tätige Personen geimpft oder genesen sein, oder ein ärztliches Zeugnis über das Bestehen einer Kontraindikation gegen eine Impfung gegen COVID-19 besitzen müssen. Es handelt sich daher [...]

Von |2022-02-15T10:47:30+01:0015.02.2022|Kategorien: Arbeitsrecht|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Auswirkungen der Corona-Pandemie in der Arbeitswelt: „Einrichtungsbezogene“ Impf- und Nachweispflicht bei Unternehmen im Gesundheitssektor – § 20a IfSG zum 16.03.2022