Home2022-03-29T10:28:30+02:00

KANZLEI

Wir sind erfahrene Rechtsanwälte, Insolvenzexperten und Steuerberater

SLK Schenk Lechleitner Krösch ist eine überregionale Wirtschafts- und Steuerrechtskanzlei mit Standorten in Berlin, Dresden, Hof, Leipzig, Nürnberg und Zwickau. Wir haben uns neben der wirtschaftsrechtlichen Beratung und Steuerberatung von Unternehmen aller Größenordnungen auf die professionelle Insolvenzverwaltung mit besonderem Fokus auf die Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen spezialisiert.

TÄTIGKEITSGEBIETE

Wirtschaftsrecht, Insolvenz und Restrukturierung, Steuerberatung

Komplexe Rechtsprobleme aus dem Wirtschafts- und Steuerrecht sowie Insolvenzverfahren und Sanierungsfälle unter teils schwierigen Bedingungen bilden den Schwerpunkt unserer Tätigkeit.

SERVICES

Aus Erfahrung wird Beratungsprodukt

Wir beraten Unternehmen seit vielen Jahren in allen wesentlichen Bereichen des Wirtschaftsrechts. So individuell die Anforderungen unserer Mandanten auch sind, konnten wir aus einer Vielzahl von gleichgelagerten Sachverhalten die nachfolgenden Services als Dienstleistungsprodukte für unsere Mandanten entwickeln. Diese auf unsere Mandanten zugeschnittenen Services können wir zu einem attraktiven Festpreis anbieten, was zu einer hohen Kostensicherheit auf Seiten unserer Mandanten führt.

TEAM

Kompetente Rechts- und Steuerberatung

Unser Team von Rechtsanwälten, Insolvenzverwaltern und Steuerberatern bietet eine umfassende wirtschafts- und steuerrechtliche Betreuung aus einer Hand.

BLOG

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Lesen Sie unsere Pressemeldungen, Veranstaltungshinweise und Fachbeiträge.

BMF: Erfreuliche Änderungen bei der Besteuerung von Staking und Lending für Kryptoinvestoren

Von |19.05.2022|Steuerrecht|

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat am 11.05.2022 ein für die Besteuerung von Kryptowährungen wichtiges Dokument veröffentlicht. Das sog. BMF-Schreiben zu  „Einzelfragen zur ertragsteuerrechtlichen Behandlung von virtuellen Währungen und von sonstigen Token“ beinhaltet insbesondere im Hinblick auf die umstrittene Haltefristverlängerung beim Staking und Lending eine [...]

Rechtmäßigkeit einer Videoüberwachung im Fitnessstudio

Von |11.05.2022|Datenschutz|

Die Videoüberwachung wird in den letzten Jahren immer allgegenwärtiger und bleibt auch eines der wichtigsten Dauerbrenner des Datenschutzrechts. Der anhaltende Trend zur Ausweitung der Videoüberwachung sowohl im Verkehrs- als auch im öffentlichen Raum ist ungebrochen. Zu der Problematik rund um die Videoüberwachung tragen auch [...]