Das Seminar zum Datenschutz in der Arztpraxis fand ein interessiertes Publikum. Diese konnten sich über die bestehenden und künftig unter der DSGVO geltenden Anforderungen informieren und anschließend mit uns und den anwesenden Berufskollegen diskutieren.

Im Rahmen der von uns durchgeführten Veranstaltungsreihe für Ärzte, Zahnärzte und andere Heilberufe stand an unserem Standort in Dresden diesmal der Datenschutz in der Arztpraxis im Vordergrund. Nachdem die Teilnehmer durch einen Vortrag zunächst in die Grundlagen des Datenschutzes eingeführt wurden, folgten weitere Informationen zur tatsächlichen Durchführung des Datenschutzes in Gemeinschaftspraxen und Praxisgemeinschaften, zur Übermittlung von Unterlagen an andere Einrichtungen wie z.B. Kollegen, Krankenkassen, Zahnlabore etc. sowie die Problematik der ungesicherten E-Mail-Kommunikation mit dem Patienten selbst. Schließlich standen auch Themen wie der Datenschutz als Problem beim Praxisverkauf und die Diskrepanz zwischen Datenschutz und steuerrechtlichen Anforderungen auf der Agenda.

Aufgrund der zahlreichen Praxisbeispiele entfaltete sich eine lebhafte Diskussion mit den interessierten Teilnehmern, welche im Anschluss bei einem kleinen Imbiss noch vertieft werden konnte.

Matthias Lechleitner