BGH: Erweiterte Geschäftsführerhaftung bei vorsätzlich sittenwidriger Insolvenzverschleppung

Der BGH hat mit Urteil vom 27.07.2021 - II ZR 164/20 entschieden, dass eine sittenwidrige Schädigung nach § 826 BGB vorliegt, wenn ein Geschäftsführer das als unabwendbar erkannte Ende der Gesellschaft vorsätzlich hinauszögert und dabei die Schädigung der Gesellschaftsgläubiger billigend in Kauf nimmt. Somit verschärft der BGH deutlich die Haftung der Geschäftsführer, wenn eine [...]

Von |2021-11-07T16:32:15+01:0007.11.2021|Kategorien: Insolvenzrecht / Restrukturierung, Insolvenzverwaltung|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für BGH: Erweiterte Geschäftsführerhaftung bei vorsätzlich sittenwidriger Insolvenzverschleppung

Gesetzgeber verlängert erneut die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht

Nachdem der Gesetzgeber die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht zuletzt zunächst bis 31.12.2020 verlängert hatte, um Unternehmen, die pandemiebedingt überschuldet, aber nicht zahlungsunfähig waren zu helfen, wurden nun eine weitergehende Änderung des COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetzes (COVInsAG) beschlossen. Erneute Verlängerung der Aussetzung der Antragsfrist Die Verlängerung der Aussetzung der Antragsfrist galt nur für überschuldete Unternehmen, die noch nicht [...]

Von |2020-12-18T13:47:49+01:0018.12.2020|Kategorien: Betriebsfortführung, Eigenverwaltung, Insolvenzplan, Insolvenzrecht / Restrukturierung, Insolvenzverwaltung|Tags: , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Gesetzgeber verlängert erneut die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht
Nach oben